FGR (Internationale Fahrt, 2 Tickets 2 Anträge) (Fahrkarten und Angebote)

bahnfahrerofr., Sonntag, 30.10.2022, 10:24 (vor 39 Tagen) @ Jette13
bearbeitet von bahnfahrerofr., Sonntag, 30.10.2022, 10:25

Ich schließe mich michael_seelze an und rate davon ab, den Hund zusammen mit der normalen Fahrkarte einzureichen. Zwei Aufträge in einem Kuvert gehen meist schief, weil die Scan-Software nicht klar kommt. Es kann dir daher passieren, dass der Hund (oder halt das 2. eingereichte Ticket) geschluckt wird, sofern nicht jemand den Antrag manuell nachbearbeitet.

Leider ist mir das offizielle Verfahren zum Einreichen des Hundes auch unbekannt. Die Namensangabe "Bello" oder "Lumpi" auf dem Antrag wird evtl. dazu führen, dass der Brief dann nicht zugestellt wird. Ich persönlich würde es mit einem freien Anschreiben probieren.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum