FGR Frage (Internationale Fahrt+Übernachtung) (Fahrkarten und Angebote)

JumpUp, Freitag, 28.10.2022, 08:58 (vor 41 Tagen) @ Knochendochen

In den Tiefen der internationalen Beförderungsbedingungen der DB steht irgendwo, dass immer diejenige Bahn für die Hilfeleistung zuständig ist, auf deren Streckennetz man die Hilfeleistung in Anspruch nimmt. Inwieweit das rechtlich haltbar ist und ob die DB als Fahrkartenverkäufer nicht doch zuständigist, kann ich nicht beurteilen, jedoch entspricht diese Entscheidung wohl der offiziellen Sichtweise der DB und ist kein individueller Bearbeitungsfehler.

Ich habe gerade auch so einen Fall am laufen, da haben sie aber noch dazugeschrieben, dass mein Antrag für die Hotelkostenerstattung an die ÖBB weitergeleitet wurde, welche sich aber schon seit Monaten nicht melden. Auf Nachfrage teilte man mir mit, dass von der DB nicht alle nötigen Angaben übermittelt worden wären und es deshalb noch dauere. Ich denke, am Ende wird es darauf hinauslaufen, dass DB und ÖBB sich gegenseitig die Verantwortung hin- und herschieben.

Immerhin scheint in Deinem Fall der Antrag weitergeleitet worden zu sein - das wäre ja ein erster Lichtblick. In dem anderen, hier geschilderten Fall, ist ja die Bearbeitung einfach abgelehnt worden.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum