DB-Kundendialog vor 20 Jahren - Textbausteine unbekannt (Allgemeines Forum)

Proeter, Mittwoch, 27.07.2022, 18:19 (vor 13 Tagen)

Hallo zusammen,

beim Suchen in alten E-Mails habe ich ein fast 20 Jahre altes Artefakt des DB-Kundendialogs vorgefunden. Dieses hat mich so sehr erschüttert, dass ich es mit euch teilen muss. Jeder, der sich in letzter Zeit mal an diese Institution gewandt hat, kann sich sicher ausmalen, wie die Antwort heute aussähe.

Auslöser war, dass irgendwann um 2002/2003 herum die Nachtzugverbindung zwischen Dresden und dem Ruhrgebiet eingestellt wurde. Ich wollte wissen, warum - und warb dafür, sie wiedereinzuführen.
Hier die Antwort:

Sehr geehrter Herr Pröter,

vielen Dank für Ihre E-Mail vom 6. März 2003.

Durch den Ausbau der Verkehrswege nach der Wiedervereinigung haben sich die Fahrzeiten auf Schiene und Straße deutlich verkürzt, was zwangsläufig zu einer geringeren Nachfrage beim Nachtreiseverkehr der Bahn führte.

Dieser Entwicklung konnten wir nur mit der Verbesserung der Qualität entgegensteuern. Die alten Wagen aus dem Bestand der ehemaligen Reichsbahn haben wir durch den modernen DB NachtZug ersetzt. Die degressiven Globalpreise brachten auf längeren Strecken im Vergleich mit den normalen Fahrkarten einen Vorteil, den das neue Preissystem der Bahn jetzt übernommen hat.

Dennoch rechnte sich die ursprüngliche Linie Bonn - Dresden nicht. Es war uns jedoch gelungen, durch die Zusammenarbeit mit den Niederländischen Eisenbahnen und Weiterführung der Linie bis Prag, die Verbindung Ruhrgebiet - Dresden zunächst zu erhalten. Leider haben sich die Niederländischen Eisenbahnen vom Nachtreiseverkehr zurückgezogen und somit auch die Linie Amsterdam - Prag eingestellt. Somit verdoppelten sich für uns die Traktions-und Trassenkosten. Wir waren daher gezwungen die DB NachtZug Linie Hagen - Prag jetzt einzustellen.

Eine abschließende Betrachtung für die nächste Fahrplanperiode kann ich Ihnen voraussichtlich ab Mitte April geben. Bitte rufen Sie mich zu diesem Zeitpunkt an, damit ich nochmal darauf eingehen kann.

Mit freundlichen Grüßen

Und tatsächlich ist eine Telefonnummer beigefügt, mit der ich die Abteilungsleiterin direkt anrufen konnte. Das habe ich dann zum empfohlenen Zeitpunkt auch getan und mir wurde erzählt, der Plan sei, Dresden künftig über einen Kurswagen am Berliner Teil des Nachtzugs anzubinden (was dann einige Monate später auch geschah).

Irre oder? Warum bekommt man heute keine Antworten in dieser Qualität?


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum