DB Anfrage zu Teilnahme des Next DB Navigator Beta (Allgemeines Forum)

sibiminus, Freitag, 06.05.2022, 15:29 (vor 16 Tagen) @ agw
bearbeitet von sibiminus, Freitag, 06.05.2022, 15:29

Eigentlich fehlen immer die neusten Features. Manchmal nur für Monate, aber immerhin.

Was kam beim Navigator letztens dazu? 1.Klasse-Übergänge buchen.
Jo, fehlt noch in der Next Beta, zumindest in meiner.

Man hängt also weiterhin mit den Features hinterher.

Ach ja stimmt, das hab ich sehr erfolgreich verdrängt. :)

Wenn man natürlich einfach sagt, man braucht gar keine Features, kann man am Ende auch am Automaten buchen und sich beide Apps sparen. :-)

Gibt nur ganz weniges, was es nur in der Next Beta gibt. Das muss für einen dann schon das Killerfeature sein (BC25/Bc50 oder so).

Nun wenn du den Anspruch an die Beta hast, ausschließlich neue Funktionalitäten für dich zu nutzen ist das total legitim, aber nicht wirklich im Fokus der Beta. Wenn du auch die regelmäßigen Befragungen zumindest anfangs gemacht haben solltest, hast du vielleicht gemerkt dass es darum geht, wie die Nutzer mit der App zurechtkommen und was an Feedback zurückkommt. Es wurden ja auch in der Reiseauskunft verschiedene Themen abgefragt zur Verbindungsauskunft und so weiter.

Technisch ändert sich viel unter der Haube, das Design ist neu (siehe inzwischen auch das neu ausgerollte "öffentliche" bahn.de) aber neue Funktionen müssen aktuell doppelt entwickelt werden. Bahndirekt und Vendo sind halt nicht kompatibel* und da muss man entscheiden, was man priorisiert: Will man neue Funktionen schnellstmöglich an "Otto Normal" bringen (und macht sich doppelt Arbeit mit der Adaptierung) oder schiebt man so lange gewünschte Funktionen noch weiter hinaus (und wartet bis Vendo vollproduktiv ist). Vor dem Hintergrund verstehe ich dass dir die Beta nix bringt, aber vielleicht erklärt das auch warum Vendo und Bahndirekt nicht gleichauf sind bei neuen Funktionen. Es geht in der Beta also nicht so sehr ums Verproben neuer Funktionen, sondern das Verproben der neuen Systeme (mit möglicherweise neuen/anderen Funktionen im Detail).

*Möglicherweise ist das etwas ungenau. Vendo hat, weil es an vielen Stellen schon eingesetzt wird, noch Schnittstellen für Altsysteme. Beispielsweise ist ja vor einer Weile das bahn.de-Benutzerkonto umgestellt und zusammengeführt wurden (Stichwort Nutzungsbestimmungen Benutzerkonto). Der Login und 2FA laufen seitdem über Vendo. Das sind aber nur für die Übergangszeit genutzte Schnittstellen, im Endzustand soll das alles aus einem Guss sein und man will das weg haben.

--
"Diese Preise sorgen dafür, daß die Bahn an anderer Stelle immer mehr rationalisieren und einsparen wird. Nicht oben in den Höhenluftbüros, nein, unten an der Basis auf dem Bahnsteig oder im Zug. Am Fahrkartenschalter. Bei den Ansagen." ~ Alibizugpaar


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum