DB Anfrage zu Teilnahme des Next DB Navigator Beta (Allgemeines Forum)

sibiminus, Freitag, 06.05.2022, 09:45 (vor 13 Tagen) @ musicus

Das entscheidende Wörtchen habe ich hervorgehoben. Gegenüber der Closed Beta wurde nachgelegt, innerdeutsch dürften nur die Verbünde fehlen, außer den schon integrierten LTN und ZVON. KCi ist drin, Bahncard auch... Was vermisst du am Next DB Navigator aktuell? Gut, für Internationales wird noch einiges fehlen.
Die entscheidenden Wörtchen habe ich hervorgehoben. Angesichts der schieren Masse an Verbindungen, die unter Verbundtarife fallen, eher ein Abtörner.

Nichtsdestotrotz lässt sich die App testen und das Feedback dazu einbringen. Dazu ist - trotz stetig wachsendem Funktionsumfang - zunächst kein Komplettpaket erforderlich.

Und hinsichtlich Auslandsverkehr ist es schon jetzt mehr oder minder lästig, dass es keine integrierte Lösung gibt (wenigstens für Nachbarländer), die internationalen Fahrten vollumfänglich gerecht wird.

Genau um (nicht nur) dieses Problem anzugehen, veranstaltet ja Vertrieb seit mehreren Jahren nun schon Vendo.

D h. Features/Tarife von normalen Navigator gab es in der Next Beta erst viel später

Naja es ist ja nicht ohne Grund eine Beta, die getestet werden kann.

Umgekehrt wird ein Schuh draus: es ist nicht ohne Grund, dass man das bestenfalls als Beta bereitstellen kann.

Zustimmung, auch wenn ich den Unterschied nicht ganz erkenne. Ich wollte damit nur zum Ausdruck bringen dass da eben noch dran gearbeitet wird und nicht grundlos Beta draufsteht. Vendo (umfasst mehr als nur die App+Backend) ist noch nicht im Status Code complete.

Anders gesagt: Was nutzt eine Beta am komplett fertigen Endprodukt, wenn Änderungen wegen Aufwand dann nicht umgesetzt werden?

Man muss sich also auf eine parallele Nutzung einstellen. Mal hier mal dort buchen/vorzeigen.

Das sowieso, Betaversionen sollte man testen und nicht ohne Rückfallebene anwenden.

Und aus welcher Motivation sollte der Kunde das proaktiv tun?

Meinst du das Testen als solches oder das zusätzliche Vorhalten der regulären App? Also fürs Erste kann ich mir Neugier, Einbringen von Feedback und Verbesserungsvorschläge vorstellen. Das Zweite ergibt sich evtl. aus den Sachzwängen, falls man sich nicht gegen weiteres Testen entscheiden sollte. Aber das ist auch unerheblich weil das jeder für sich selbst entscheiden kann und Empfehlungen übergehen oder beachten kann. Die Antwort von jedem also anders ausfallen kann. Womit wir wieder beim Ausgangspunkt wären, Nutzer in die Entwicklung durch eine Beta einzubeziehen.

--
"Diese Preise sorgen dafür, daß die Bahn an anderer Stelle immer mehr rationalisieren und einsparen wird. Nicht oben in den Höhenluftbüros, nein, unten an der Basis auf dem Bahnsteig oder im Zug. Am Fahrkartenschalter. Bei den Ansagen." ~ Alibizugpaar


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum