Bsp: Buchung Rom-Stuttgart (Fahrkarten und Angebote)

bendo, Dienstag, 25.01.2022, 14:29 (vor 152 Tagen) @ VT642

Hallo,

um bei Verspätung abgesichert zu sein, empfiehlt sich die Stückelung im durchgehenden Zug, d.h. beispielsweise mit einem Sparpreis Europa bis Chiasso und einem Trenitalia-Ticket von Chiasso nach Rom, wobei darauf zu achten ist, den durchgehenden Zug zu buchen, sodass man einfach sitzen bleiben kann und nur das Ticket wechselt.

Chiasso kann natürlich durch jeden beliebigen Bahnhof ersetzt werden, hier lohnt es sich, auszuprobieren, wo man ggf. noch eine preisliche Ersparnis erzielen kann. Wichtig ist, dass am gewählten Bahnhof nicht umgestiegen wird.

Viele Grüße
VT642

Hallo,
gute Idee mit der Stückelung (wäre natürlich gut, wenn man dabei diesselben Plätze erhält)!
Ich hatte schon mal eine Fahrt Rom-Stuttgart durchgeführt. Damals habe ich Rom-Zürich (mit ETR1000 über Milano) über Trenitalia gebucht, Zürich-Stuttgart über Bahn.de. Dem Risiko des Anschlussverlustes in Zürich begegnete ich mit ausreichend Aufenthalt.
Gruß, bendo


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum