[IT] Frage zu Buchung Deutschland-Rom (Fahrkarten und Angebote)

hellobook, Dienstag, 25.01.2022, 00:48 (vor 152 Tagen) @ kaythxbye

Hallo,

ich bin die Strecke schon öfter gefahren allerdings bisher nur ein einziges mal mit normalen Tickets (sonnst immer mit Interrail). Damals bin ich mit dem Italo (war günstiger) nach Verona und dann mit dem EC über den Brenner zurück. Ich hatte einen Aufenthalt von 1,5 Std in Verona. Es war damals alles Pünktlich, zum Glück.
Aus meiner Sicht macht es aus der nähe von München eigentlich nur über den Brenner Sinn. Ganz ohne Risiko geht es da nur wenn du entweder ein Interrailpass nimmst oder eben die 2 Verbindungen bis Rom mit den Regionalzügen die allerdings sehr lange dauern.
Ansonsten ist halt die frage wie viel Geld das ganze kosten darf. Was Umbuchungen angeht sind die Italiener relativ flexibel. Selbst der Günstigste Tarif bei Italo kann gegen gebühr von 20% umgebucht werden. Bei den Teureren Tarifen die aber meist nur wenige Euro Teurer sind kann sogar kostenlos umgebucht werden bis vor der eigentlichen abfahrt (sowohl Italo als auch Trainitalia).


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum