Weichenwärter Ratingen (Aktueller Betrieb)

Proeter, Sonntag, 19.09.2021, 13:52 (vor 69 Tagen) @ EK-Wagendienst

Das Ww Stellwerk ist nur von 6:50 Uhr bis 8:20 UHR und am Wochenende 6:50 Uhr bis 7:25 Uhr besetzt.

Das ist ja spannend. Wozu dient denn diese tägliche Besetzung am frühen Morgen?
Die HVZ-Verstärker mit Wende in KRAO gibt's ja nicht mehr. Glaube kaum, dass man "vergessen" hat, den Weichenwärter abzustellen.

Was war eigentlich dann der Grund für die Einstellung der Verstärker? Personalkosten können es ja nicht gewesen sein, wenn man das Personal zur relevanten Zeit weiterhin vorhält.

Und warum kann man die Weichen am nördlichen Bahnhofsende eigentlich nicht aus der Ferne stellen?

Damit wird es auch bestimmt nicht so viele Personale geben die da eingewiesen sind, und dann bestimmt noch woanders eingesetzt werden.

Nunja, da ja zwischen Rath und Essen jetzt gar nichts mehr fährt, dürfte es zumindest zahnlenmäßig an Personal nicht mangeln. Wer aber für KRAO eingewiesen ist (bzw. wie lange die Einweisung dauert), ist natürlich eine andere Frage.

Fahren Richtung Hösel und dann zurück geht nur als Sperrfahrt, man kann da nicht so einfach ins Gegengleis fahren, und da duldet das EBA wohl keine Reisenden mehr im Zug.
Müsste man einen Stichstreckenblock einrichten, das aber bei einem mechanischen Stellwerk?

OK, verstehe, dass es mit Hösel nicht ganz einfach wird. Das ist aber auch einer ein Nebenkriegsschauplatz. Das meiste Fahrgastaufkommen besteht zwischen Ratingen und Düsseldorf. Da müsste m.E. schnell etwas getan werden.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum