Klassen etwas unklar und SelbstCheckIn (Allgemeines Forum)

J-C, Da, wo ich grad gedanklich nicht bin., Dienstag, 07.09.2021, 14:09 (vor 9 Tagen) @ Altmann

Niemand wäre sicher eine Untertreibung. Ich werde am 1. Oktober, das ist ja schon in 3,5 Wochen, mir fix das Ticket besorgen. Ich wohne in Wien und die Karte lohnt sich trotzdem sofort für mich.


Nun ja - Du hast aktuell keine Jahreskarte. Gerade in der Ostregion werden sich aber eher nicht viele ein Klimaticket kaufen, die nicht bisher schon eine Jahreskarte hatten. Also ich denke - Du wirst genug Sitzplätze für Dich im Comfort-Bereich der WESTbahn vorfinden am 26.10. ;-).

Ich hab ein Semesterticket der Wiener Linien, das ist über das Jahr für Wien günstiger als eine Jahreskarte. Für die Strecke nach Breclav gibt es im Fernverkehr keine Jahreskarte und die GünTar-Fahrkarten im Regionalverkehr rechnen sich nicht für mich.

Für mehr Komfort und Service kommt man zum teureren Preis mit den ÖBB ans Ziel.


Auf die Preise bin ich allerdings gespannt. Ob da die WESTbahn die ÖBB wirklich merklich unterbieten werden? Sparschiene ÖBB Wien-Bregenz aktuell ab € 34,90. Und da kann man irgendwo in Ostösterreich wegfahren und irgendwo in Vorarlberg ankommen (und muss nicht Wien West-Bregenz fahren). Viel Spielraum mit den Preisen hat die WESTbahn da nicht.

Man wird es sehen. Immerhin hat Flixtrain ja auch spannende Ticketpreise. Außerdem würde eine Führung über München bestimmt andertweitig Verbindungen bringen, die es bisher nicht gab. Für eine Führung über Innsbruck fehlt mir ein wenig die Fantasie.

Überhaupt scheint man bei den ÖBB mit der "Arbeitsteilung" nicht unzufrieden zu sein. So überlässt man die Anbindung vom Westbahnhof (und Hütteldorf) und damit Pendlerverkehr an die WESTbahn, die dafür die geeigneten Fahrzeuge hat und kann selbst größere Fernreisen und die Bedienung von Taktknoten in den Fokus nehmen.


Richtig. Ein weiteres Problem der WESTbahn. Wer nicht nach Wien möchte, für den ist der Westbahnhof keine Lösung. Auch eine Kooperation mit Regiojet ist damit sinnlos.

Es könnte

Apropos Kooperation: Wieso kooperiert die WESTbahn nicht mit SNCF (ne Verbindung Wien-Stuttgart-Strasbourg-Paris wär doch mal cool!?).

Könnte sein, dass die SNCF nicht unbedingt den Konkurrenten der DB spielen will, was weiß ich. Die RENFE hat ja nun Anteile an Leo erworben, das bedeutet ja auch nicht, dass eine Direktverbindung von Tschechien nach Spanien jetzt so der Burner wäre.

Dafür müsste die SNCF, wenn das irgendwie realistisch sein sollte, ihre TGVs bis nach Wien schicken. Wohlgemerkt in Kooperation mit einem Wettbewerber der ÖBB. Ich weiß nicht so ganz, was da die Präferenzen sind.

--
Sammelthread WARS - offen für alle!
[image] (Quelle: Česke Drahy)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum