Klassen etwas unklar und SelbstCheckIn (Allgemeines Forum)

BodoSüd, Ravensburg, Dienstag, 07.09.2021, 11:49 (vor 12 Tagen) @ ktmb

Vermutlich auch wegen der Analogie zu den Bahncomfortplätzen bei der DB. Da Inhaber des Klimaticktes kostenlose Sitzplatzreservierung im Comfortbereich erhalten.
Ich bin auch am überlegen mir ein Klimaticket zu kaufen, wobei ich noch am Überlegen bin, dieses Jahr schon, oder erst nächstes Jahr.

Was das SelbstcheckIn angeht.
Es ist eben wohl auch ein großer Personalkosten Bereich wo man leicht einsparen kann. Denn was das Personal angeht, da waren ja meist wirklich eine Überzahl an Stewards an Board. Man wollte ja ursprünglich eher damit eben mehr Service, wie eben auch im Flugzeug bieten, daher auch die Bezeichnungen Steward und Stewardess und eben durch Zusatzverkäufe wie im Flugzeug, indirekt dazu verdienen. Was aber wohl nicht so geklappt hat. Es war ja zu Beginn keine Seltenheit, dass je Triebzug, 7-8 Stewards an Board waren, 1-2 Stewards pro Wagen. Ok so schafft man auch alle 10 min die Fahrkarten zu kontrollieren, bzw. zu verkaufen, wie oft man eben auch zwischendurch Hält. Jedoch sind die Personalkosten wohl dann doch wesentlich höher, als wenn da ein paar Schwarzfahrer durch die Lappen gehen. Mittlerweile hat man ja auf 3-5 Stewards pro Zug reduziert. Am Ende, vielleicht schon ab Fahrplanwechsel wird man dann wohl nur noch 1-3 Stewards je Zug einsetzen. Was dann im Grunde auch auf DB gleich wäre, wenn man sich die Fahrgastzahlen zur Einordnung anschaut. Die Investoren wollen eben auch mit der Zeit auch Geld sehen, denn es ist im Grunde unvorstellbar gewesen, dass vor Corona trotz Auslastungen von Teilzügen bei 100 %, immer noch kein Gewinn erzielt wurde. Wohl eben u.a. auch weil die Personalkosten noch zu hoch, zu den Einnahmen standen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum