2017 in Belgien? (Reiseberichte)

Krümelmonster, München, Samstag, 20.02.2021, 13:58 (vor 16 Tagen) @ Langsamfahrstelle

Wo warst du denn da?
Schöne Bilder und Erkenntnisse zur "Belgitude"?

Ich war damals in so ziemlich allen größeren Städten in Belgien. (Weil ich einen Anschluss verpasst habe sogar in Charleroi, allerdings bin ich, bevor ich die Innenstadt erreicht habe, schreiend zurück zum Bahnhof gerannt - und der ist schon nicht schön :D)
Ich bin sicher nicht allzu tief eingetaucht, aber ich fand die Mentalitätsunterschiede zwischen Wallonen nicht groß. Auf jeden Fall geringer als zwischen Wallonen & Franzosen bzw. zwischen Flamen & Niederländern.
Die Bilder ab dem letzten Abend sind dank Anwenderfehler verloren (war zum Glück nur Verviers, Spa & die Rückfahrt)... -.-
Da die Reise eben schon fast vier Jahre her ist, kann ich darüber keinen guten Bericht mehr schreiben.
Einen anderen Reisebericht von mir aus Belgien gibt's hier. (Die Hochkant-Bilder liegen mittlerweile in allen Browsern auf der Seite. -.-)

Und: danke für diesen "Seuchenjahrbericht"!

Immer wieder gern.
Sonst gab's da ja nicht viel zu berichten. Die beschriebene Tour im September war schon fast ein Drittel meiner Bahn-Fahrzeit im gesamten saublöden Seuchenjahr...

--
Was Du suchst, ist in Dir. Ansonsten ist es im Kühlschrank. Bzw in der Kekspackung. :)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum