Definitiv KEIN Elfstedentocht, vielleicht Natureismarathon. (Aktueller Betrieb)

Oscar (NL), Eindhoven (NL), Mittwoch, 10.02.2021, 12:48 (vor 21 Tagen) @ Southwest Chief

Ich drücke euch jedenfalls die Daumen.

Das Daumendrücken kannst Du Dir sparen.
Leider sind die Umständen derart, dass ein Elfstedentocht nicht geht.

1. Ein Elfstedentocht mit nur 200-300 Elite-Rennläufern, das geht nicht. Hauptsache ist mitmachen und vollenden, nicht gewinnen. Man müsste 16.000 Teilnehmer enttäuschen.
2. Es kommen in der Regel mehr als 1 Million Zuschauer nach Friesland. Dazu noch die Lokalbevölkerung. Die sollen wegen COVID-19 1,5 m Abstand halten?
3. Zur Zeit reicht die Eismenge in Friesland noch bei weitem nicht. Auch nicht wenn eine Woche lang die Temperatur unter 10 Minus bleibt. Ab 20. Februar ist schon wieder Tauwetter angesagt.

Freeskating auf gefrorenen Kanälen und Seen ist zur Zeit gefährlich.
Lediglich Natureispisten sind überwacht und kontrolliert.
Der Eislaufverband arbeitet allerdings daran, einen Natureismarathon zu organisieren, wobei dann über eine Strecke von 4-10 km ein 200 km Rennen ausgetragen wird. Sozusagen eine Alternativ-Elfstedentocht, aber dann hier in NL und nicht wie meistens der Fall auf dem Weissensee in AT.

Ansonsten ist es Donnerstag-Sonntag vor allem Runden 29 Sekunden im Thialfstadion Heerenveen (Weltmeisterschaft pro Strecke + Mannschaftsverfolgung + Massenstart).


gruß,

Oscar (NL).

--
Mit den neuen IC-Triebwagen wird alles besser !!

Verkehrsstaus müssen etwas Tolles sein, sonst würden nicht alle mitmachen.

Schienenstränge enden nicht an einer Staatsgrenze, sondern an einem Prellbock.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum