Wäre nicht eine "Doppel-Tankstelle" interessant? (Allgemeines Forum)

GUM, Mittwoch, 13.01.2021, 17:39 (vor 92 Tagen) @ Ost-Lok-Fan

Hallo Ost-Lok-Fan,

bei dem Wasserstoff-Auto scheint es ja so zu sein, dass es niemand kauft, weil es keine Tankstelle gibt. Und umgekehrt.

Wie wäre es also, wenn man ein großes Dieselnetz in der nächsten Ausschreibung auf Wasserstoff umstellt.

Und sozusagen auf der Grundstücks-Grenze des Betriebswerks eine Doppel-Tankstelle für Bahn und PKW entsteht?

Da müsste sich ein Mindestumsatz für Wirtschaftlichkeit eher erreichen lassen.

Liebe Grüße

GUM

--
Sicherheitshinweis: Lassen Sie Ihre Politiker nicht unbeaufsichtigt!
Security advice: Don't leave your politicians unattended!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum