QdL gilt nur in Zügen, nicht im City-Ticket Bereich (Fahrkarten, Angebote und Tarife)

bahnfahrerofr., Sonntag, 20.12.2020, 13:41 (vor 38 Tagen) @ ffz
bearbeitet von bahnfahrerofr., Sonntag, 20.12.2020, 13:42

Ich würd auch sagen dass die Sache an sich - recht eindeutig - schlecht aussieht für dich. Doof, aber kann passieren. Mich wundert es aber ein wenig, dass du das nicht wusstest, obwohl du doch wohl schon ein bisschen zu den erfahreneren Bahnkunden gehörst... Oder hast du es bewusst gemacht und auf Kulanz gehofft? :-)

In aller Regel wird beim VRR, wenn du zum ersten Mal erwischt wirst auf 20€ oder 40€ verringert, wenn du dich binnen 14 Tagen freiwillig mit der EBE zu einem VRR Kundenzentrum der STOAG begibst und dort zahlst.

Das ist ja nett. Kenne ich so gar nicht von den Verbünden.

Dann würde ich es an seiner Stelle auch mal probieren die anzuschreiben, vielleicht kann man es ja auch überweisen da er ja nicht vor Ort wohnt. Als "Begründung" kann man ja reinschreiben dass einem der Unterschied QdL / SWT nicht klar war (SWT galt m.E. auch im städt. NV).


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum