Reservierungspflicht wird nicht und nie kommen. (Allgemeines Forum)

Henrik @, Sonntag, 17.05.2020, 13:37 (vor 13 Tagen) @ GreenLine

Reservierungspflicht realistisch?

Du hast die Ironie der Vorredner nicht erkannt.

Nimm ihn nicht ernst, er meint es nicht so. ;)

Lass Dich nicht verrückt machen.

Laut WiWo Bericht vom 14. Mai plant die Bahn keine Reservierungspflicht. Das wird u.a. mit der geringen Auslastung begründet als auch ökonomisch: "Mit der Sitzplatzreservierung nimmt die Bahn jedes Jahr einen niedrigen dreistelligen Millionenbetrag ein."

(Quelle: https://www.wiwo.de/my/unternehmen/dienstleister/blues-in-der-businessclass-homeoffice-...

Wenn die Zahl stimmt, würde ich gerade in der wirtschaftlichen Situation doch nicht Millionenbeträge verschenken?

lol :D :D

Da hast Du Dich in der Zeitebene vertan..
oder versuchst Du es auch in Ironie?
Bei einer Auslastung von unter 10% wird niemand reservieren.
Bei einem Defizit von 10 Mrd Euro geht es nicht um einen mickrigen nicht einmal Millionen Betrag.

Reservierungspflicht hätte einen ganz anderen Hintergrund.

Die Frage ist natürlich was Reservierungspflicht bedeutet: Ist ein Sitzplatz automatisch mit dem Ticket dabei (was in anderen Ländern ja gut klappt)? Oder muss ich verpflichtend für 4 Euro eine Reservierung kaufen, um mitfahren zu können (blöd für Vielfahrer)?

was letztendlich keinen Unterschied macht bzw. aufs gleich rauskommt.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum