Drehgestellfreier ICE e (Allgemeines Forum)

Aphex Twin, Sonntag, 21.05.2023, 22:11 (vor 373 Tagen) @ arno50

Ich glaube ein Grund wieso Talgo in die Losradsatztechnilk investiert hat ist, weil dies auch Vorteile beim Umspuren bringt, was in Spanien mit den normalspurigen NBS und breitspurige Altstrecken eine öfters vorkommende Aufgabe ist.

Wie schon gesagt ist es eben nicht nur Unterschied ob es eine oder zwei Achsen pro “Drehgestell” sind sondern Talgo hat mit dem Losradsatzsystem keine Achse mehr was eine durchgehende Niederflur ermöglicht. Generell sind Losradsätze aufwendiger als normale Achsen insbesondere wenn man sie noch antreiben will. Es ist daher eine Abwägungsfrage, aber wenn man komplette Niederflur will und und ok mit einer Lok ist, lohnt es sich eben anscheinend schon.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum