Wenn man selbst ne 'Bruchbude' ist ... (Allgemeines Forum)

Tabernaer, Irgendwo im grünen Nirgendwo, Dienstag, 21.06.2022, 21:31 (vor 3 Tagen) @ Der Blaschke

Ich glaube zum Thema Flix kann wohl fast jeder eine negative Story beibringen. Sei es, das die Klimaanlage nicht funktioniert, oder gleich der ganze Wagen gefehlt hat, das der Halt einfach ausgelassen wurde aber Flox trotzdem stur und steif behauptet, der Halt hätte trotzdem statt gefunden. Etc. Irgendwas ist halt immer...
Solange das so läuft, braucht man von Konkurrenz-noch dazu von ernsthafter- nicht wirklich zu reden. Der Laden soll erst mal vor der eigenen Haustür kehren und einen zuverlässigen Fahrplan auf der Strasse und Schiene hinbekommen. Dann kann man gern klagen...


Dabei ist es ja richtig: nichts wäre wichtiger als massive Konkurrenz für DB FV. Solange der Laden weiter das faktische Monopol im FV hat - und Deutschlandtakt und Politik zementieren das ja für Jahrzehnte -, solange bleiben Reisen mit dem Laden ein ziemliches Elend und kann es nie eine wahre Verkehrswende geben. Der Umfang der Ersatzzugbeitragsbäume, die ja auch nur die Spitze der Fehlleistungen widerspiegeln (all die Verspätungen tauchen da ja gar nicht auf), spricht doch für sich ...


Schöne Grüße von jörg

Das stimmt sogar mal. Aber es ist doch Abhilfe in Sicht.
Ich hab heute irgendwo im Netz gelesen, das die FS von (Basel? Oder München?) Irgendwo aus Süddeutschland nach Berlin fahren möchte. Leider finde ich den entsprechenden Link nicht mehr. Falls wer helfen kann... Denen traue ich es eher zu, eine ernsthafte Konkurrenz zur DB zu werden als der Grünen Kaschperletruppe um Meister Schwämmlein. Auch wenns sicher nicht der Italo werden wird,sondern eher einer der ETR. Viel schlimmer als die Flix Truppe kann es nicht werden...
Aber solange es eisgekühlte Coke zu bezahlbaren Preisen gibt, ist es unserem neuen Forenverkehrsminister egal, wie der Zug heißt, mit dem er nach Berlin fährt... :)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum