Bahn fischt Jugendliche mit Auto-Desinteresse ab? (Fahrkarten und Angebote)

bendo, Montag, 17.05.2021, 17:24 (vor 76 Tagen) @ Ost-Lok-Fan

Hallo,

wie groß der Anteil jener Jugendlichen ist, die sich eine BC100 leisten könnten weiß ich nicht. Für die Bahn spielt es aber auch keine Rolle, ob das 20% oder 90% sind. Alleine 10% wären in der Anzahl schon ausreichend um damit einen Gewinn zu erwirtschaften.
Des Weiteren: Hier werden häufig die Student*innen ins Feld geführt, die knapp bei Kasse und kaum über die Runden kommen. Ja, die gibt es. Und ja, es gibt auch einen nennenswerten Anteil von Jugendlichen, die weder Student und trotzdem kaum Geld übrig haben. Es gibt aber mindestens ebenso viele, die nach der Schule eine Ausbildung machen, damit ein gewisses Einkommen haben, und sich allen möglichen Krempel leisten können. Wenn ich mich an meine Jugend zurück erinnere (2000er): Die meisten hatten mit 18 irgendwie das Geld beisammen, einen Führerschein und ggf. ein abgehalftertes Auto zu kaufen. zwei, drei Sommerferien bei der örtlichen Firma und das Geld war verdient. Und nein: Vor einer "Finanzierung" (in Form eines Bankkredits) würde ich jedem Jugendlichen tunlichst abraten! Es handelte sich nicht um Neuwägen, sondern um Gebrauchte der 1000-3000€-Klasse.
Noch ein Wort zum genannten "Einmalbetrag": Das Stichwort heißt "sparen" (ich weiß, kennt man heute nicht mehr...zumindest bei der EZB...). Für mich hat es noch nie einen Unterschied gemacht, ob ich einen Betrag einmal im Jahr, oder jeden Monat 1/12 ausgebe. Lege ich 1/12 jeden Monat beiseite, stimmts am Ende wieder...

Zur Bahntaktik: Eine Idee ist ggf. die aktuelle (oder zumindest vor der Coronakrise) wahrnehmbare "Autovertrossenheit" der Jugendlichen mitzugehen (Während der Führerschein in meiner Generation das große Highlight mit 18 war (2000er), scheinen für heutige 18-jährige andere Dinge interessanter/wichtiger). Überzeugt man diese Generation nun mit dem richtigen Angebot, hat die bahn eine Chance diese vollends auf ihre Seite zu bekommen?!

Gruß, bendo


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum