Auflösung der Wegevorschrift (Allgemeines Forum)

Knochendochen, Sonntag, 13.09.2020, 17:34 (vor 16 Tagen) @ chriL999

Bei einer zu erwartenden Verspätung von 20 Minuten oder länger am Ziel darfst du "anders" fahren (es sei denn der Weg innerhalb der Wegevorschrift wäre zeitlich gesehen trotzdem der kürzere - wenn man es etwas strenger auslegt).

In den AGBs der Bahn steht, dass man die Fahrt bei einer zu erwartenden Ankunftsverspätung von 20 Minuten die Fahrt über die gleiche oder über eine andere Strecke fortsetzen darf. Das würde theoretisch bedeuten, dass man bei einer Fahrt von Hamburg nach Berlin auch einen Umweg über Basel einlegen könnte.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum