Übersicht Änderungen - Murphys Gesetz (Allgemeines Forum)

Der Bielefelder, Dienstag, 19.05.2020, 23:58 (vor 8 Tagen) @ 611 040
bearbeitet von Der Bielefelder, Mittwoch, 20.05.2020, 00:00

Ich denke auch, dass das Reiseverhalten der Deutschen ziemlich schnell wieder zurückkehren wird. Das zeigen auch schon die letzten 2-3 Wochen. Im Vergleich zu Anfang April haben sich da die Fahrgastzahlen mindestens verzehnt, wenn nicht verhundertfacht.
Außerdem werden viele Veranstaltungen, Treffen, Termine, etc. nachgeholt werden. Viele Leute sind ja den ständigen Webcam-Sitzungen schon mehr als überdrüssig.

Außerdem kommt jetzt Murphys-Bahn-Gesetz wieder zur Anwendung:
Die Bahn dünnt im zweiten Halbjahr dieses Fahrplans und im nächsten Fahrplanjahr weiter Verstärkerlinien aus bzw. stellt sie ein.
Gleichzeitig kann man Wagengarnituren ausmustern und weitere ICE-T z-stellen. Damit in den Werken und Abstellbahnhöfen auch einmal genug Platz ist.
Und die Gewerkschaften legen dem Konzern bzw. dem Aufsichtsrat ja schon die Zahl von 10.000 Stellen die eingespart werden können in den Mund. Also wenn man in den nächsten 1-1,5 Jahren definitiv weniger fährt braucht man auch weniger Lokführer, Zugbegleiter und Gastronomen.

Und da sich das alles so gut ineinander fügt, wird nach Murphy genau das Gegenteil eintreten und die Fahrgäste werden unbeirrt und mehr als vorher mit der Bahn fahren ;)

Und dann ist wieder Murmeltiertag Anno Ära-Mehdorn.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum