Ja, die Maulköppe ... (Reiseberichte)

Blaschke, Montag, 13.01.2020, 16:36 (vor 320 Tagen) @ Gast

Hey.

Jetzt geht es auch dort in den Bussen ruhiger zu, schon einmal, weil ja immer gleich damit zu rechnen ist, daß Fahrgäste Handyfotos machen, weiterleiten, sich beschweren usw.

Darauf nehme ich NULL Rücksicht. Ich mache immer die Dinge so, wie ich sie für richtig halte und wie ich sie verantworten kann.

Wer sich dann beschweren will, darf das gerne tun. Ich frag dann freundlich, welche Daten sie haben möchten. Erlaube, dass sie Namensschildchen fotografieren dürfen und gebe ihnen auch sonst jede Hilfestellung.

Beim Pillenfahren beschwerte sich mal wer mit Foto, weil ich im Halteverbot stand. Knipste aber so, dass das Verbotsschild gar nicht mit auf dem Foto war. Haben wir gelacht ... Und auch sonst nimmt da niemand Beschwerden sonderlich ernst. Gibt ein Schreiben an den Beschwerdeführer mit sanften Blabla und salbungsvollen Worten, Thema erledigt. Die Pillen müssen pünktlich zur Apotheke, das zählt, weil die Patienten alle im Sterben liegen. Da ist für so Beschwerdeköppe keine Zeit.

Und auch auf dem Zug ist das immer nett, wenn sich dann wer beim Verkehrsunternehmen beschweren will. Bei dem ich nur gar nicht angestellt bin - also der völlig falsche Adressat. Da muss ich's denen dann erst mühselig erklären. Nur witzigerweise bekomme ich nie eine Rückmeldung oder Nachfrage vom Auftraggeber. Scheinen also fast ausschließlich Berufsquerulanten und Wichtigtuer zu sein. Und von denen lasse ich mich gar nicht beeindrucken.

Sehe das immer sehr entspannt. Einer nölte dann mal: "Ihnen wird das Lachen noch vergehen!" - "Da überschätzen Sie sich. Das schaffen SIE nie!" Beim Pillenfahren drohte mir einer mal Arbeitslosigkeit an. Habe mich bedankt und ihm die Daumen gedrückt, dass das klappen möge, denn dann könne ich bei gleichem Einkommen endlich hartzen auf seine Kosten und hätte nicht nur frei ganztägig, sondern bräuchte mir auch sein Gemoser nicht anzuhören. Ist auch nie was von gekommen.

Da darf man sich nie kirre machen lassen! Sondern einfach Verantwortung übernehmen und dazu auch stehen. Punkt.


Schöne Grüße von jörg


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum