Beobachtungen in Lüneburg und Bonn (Allgemeines Forum)

RenateMD @, Freitag, 10.01.2020, 15:15 (vor 14 Tagen) @ Power132

warum ist das überhaupt ein Thema für dich? Bisher gab es auch Fahrten von Soldaten in Flecktarn und Dienstanzug. Selbst zu meiner Zeit (2003 bis 2007) beim Bund war das üblich.
Also nichts neues, nur das es eine erweiterte Regelung zu Benutzung von Zügen gibt.

Machst du so ein Bohei auch wenn Feuerwehrleute oder Polizisten in Uniform unterwegs sind.

Oder hast du Angst, dass du keinen Platz bekommst?

Hallo,

ich empfinde die Thematik auch interessant und danke Hansjörg für den Post. Lass doch dieses Diskussionen um die Relevanz einfach sein.

Meine Erfahrung: gehäufte Nutzung an Sonntagen.
In Lüneburg, wo meine Tochter wohnt und wo es eine Kaserne in Bahnhofsnähe gibt, sind gefühlt sehr viel mehr Reisende in BW-Uniform unterwegs.
In Bonn hingegen konnte ich nicht wesentlich mehr Soldaten beobachten.

Mein Sicherheitsgefühl steigt durch die Anwesenheit der Soldaten nicht. Ich habe zudem immer Pfefferspray in der Handtasche (musste es noch nie einsetzen erfreulicherweise).

Liebe Grüße
Renate


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum