Für meinen Fall zu aufwendig (Fahrkarten und Angebote)

Proeter, Sonntag, 21.01.2024, 13:19 (vor 43 Tagen) @ JeDi
bearbeitet von Proeter, Sonntag, 21.01.2024, 13:20

Also mir konkret ging es ja um Risikomanagement, damit wenn einer ausfällt, nicht gleich die Fahrkarte ungültig wird. Da wäre eine Fahrt zum belgischen Schalter doch unverhältnismäßig.
Ich werde jetzt einfach fünf Einzeltickets buchen und fertig. Dann kann zwar immer noch keine Ersatzperson mitkommen, aber immerhin kann man noch ein paar Euros per Stornogutschein retten.

...und wären ich das schreibe merke ich, dass ich damit auch 80% der BBP einbüße. Das ist vielleicht das bitterste an der neuen Regel. Oder kann man die noch irgendwie auf mein Konto kriegen?


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum