Sparpreis am Schalter personengebunden? (Fahrkarten und Angebote)

sibiminus, Sonntag, 21.01.2024, 11:52 (vor 39 Tagen) @ JeDi
bearbeitet von sibiminus, Sonntag, 21.01.2024, 11:53

…und selbst bei denen muss die Person dabei sein, auf die die Fahrkarte personalisiert ist.

Diese Beschränkung hatte man kurzzeitig mal aufgehoben. Als die Fehlnutzungsfälle* durch die Decke gingen, wurde das aber ganz schnell mit einer Rolle rückwärts wieder eingeführt.

* Keine Ahnung ob man da wirklich von Missbrauch reden kann, wenn sich die Gruppe aufteilt aber jeder ein für sich gültiges Handyticket vorweisen kann.

--
"Diese Preise sorgen dafür, daß die Bahn an anderer Stelle immer mehr rationalisieren und einsparen wird. Nicht oben in den Höhenluftbüros, nein, unten an der Basis auf dem Bahnsteig oder im Zug. Am Fahrkartenschalter. Bei den Ansagen." ~ Alibizugpaar


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum