Sparpreis am Schalter personengebunden? (Fahrkarten und Angebote)

sibiminus, Sonntag, 21.01.2024, 09:17 (vor 43 Tagen) @ Reservierungszettel

Der unterschied zu echten Onlinetickets besteht meiner Ansicht nur im Format der Buchungsnummer die ist bei Schaltertickets länger und kann nicht über die Ticketsuche gefunden werden.

Was sind denn unechte Onlinetickets? :)

Weitere Unterschiede sind im Textblock "Weitere Hinweise" enthalten, dort steht auch wie Umtausch/Erstattung erfolgen können.

Eventuell mal im Reisezentrum deiner Wahl die genauen Konditionen und Möglichkeiten erfragen.

Die Konditionen sind identisch zu denen von selbst erworbenen Onlinetickets, möglicherweise muss man beim Umtausch oder Erstattung Zugriff auf die angegebene Handynummer/Mailkonto haben.

Wenn ich es richtig in Erinnerung habe wird bei Online Gruppentickets nur die erste reisende Person eingetragen.

Das ist bei allen Onlinetickets der DB so, außer bei einigen Aktionsangeboten im D-Tarif (beispielsweise Ländertickets und QdL-Ticket)

--
"Diese Preise sorgen dafür, daß die Bahn an anderer Stelle immer mehr rationalisieren und einsparen wird. Nicht oben in den Höhenluftbüros, nein, unten an der Basis auf dem Bahnsteig oder im Zug. Am Fahrkartenschalter. Bei den Ansagen." ~ Alibizugpaar


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum