Da wirst du zur Nutzung der Online-Terminals gedrängt (Fahrkarten und Angebote)

ServiceChef, Freitag, 05.01.2024, 00:03 (vor 59 Tagen) @ ffz

"Schalter" gibt es in Strasbourg doch gar nicht mehr. Im "espace de vente" wird man am Empfang abgefangen und erstmal zu einem der unzähligen dort nun installierten Online-Terminals gelotst, um sich sein Ticket auf der Webseite zu kaufen. Ich wollte etwas haben, was es definitiv nicht online gibt (Reservierung zur FIP-Freifahrt), die Dame hat das aber erstmal ausgiebig auf dem Terminal gesucht, dann irgendwann eingesehen und mir eine Wartemarke für den personalbedienten Verkauf gegeben. Dieser besteht nur noch aus 3 oder 4 merkwürdigen, ganz engen Sitzbereichen, wo man hinter einer Trennwand einem Berater, durch eine Plexiglaswand getrennt, gegenüber sitzt.

Gruß
SC


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum