Köln Hbf - akt. Umleitungskonzepte FV von Rheinstrecke? (Aktueller Betrieb)

Reservierungszettel, KDU, Freitag, 09.09.2022, 00:16 (vor 24 Tagen) @ Proeter

Hallo zusammen,

für einige FV-Züge (2311, 2213, 2215, 2307) wurde heute ein Halt in Köln Süd eingetragen, der aber später wieder gestrichen wurde, weil dann wohl doch rechtsrheinisch umgeleitet wurde.
Für morgen früh wieder (z.B. 2208, 2212, 2003), jedoch noch nicht gestrichen.
Nun frage ich mich:

a) Wie sollen die Züge aus Bonn Hbf kommend hinter Köln Süd weiterfahren? Käme man überhaupt weiter Ri. Dormagen, ohne in den Einzugsbereich des abgesoffenen Stellwerks zu kommen? Und auf die Südbrücke geht's ja nicht mehr, da man aus Bonn kommend schon vor Köln Süd abbiegen müsste.

Ob die Verbindungskurve Richtung Nippes und weiter nach Dormagen noch befahrbar ist weiß ich nicht genau fest steht das der Weg über Dormagen/Neuss optimistisch gerechnet ca. 40 Minuten dauert.


b) Was ist der Vorteil der linksrheinischen Führung? Die Folgeprobleme zwischen Köln Süd und Düsseldorf dürften doch wohl mehr Zeit kosten, als der kleine Umweg über Beuel, nicht wahr?

Das ist eine eine Standardumleitung Beuel ist mit Bus und Straßenbahn und Deutz im Zweifel zu Fuß gut mit den Hauptbahnhöfen verbunden.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum