Thalys CEO bittet um Entschuldigung für Probleme (Allgemeines Forum)

agw, NRW, Dienstag, 09.08.2022, 21:19 (vor 54 Tagen) @ GibmirZucker

Ein CEO lässt die eigene PR Agentur ein Entschuldigsschreiben verfassen. Ob ich auf so was stehe? Eigentlich nicht. Von daher kann die DB sich so was sparen. Macht ja vergangene Reisen nicht wieder pünktlich.

Es zeigt schon, wie die da oben sich selber und den Fahrgast sehen. Bei der DB eben als notwendiges Übel, bis man sich etwas besseres ausgedacht hat.

Hat ja schon jemand geschrieben, dass es auf DSO vom entsprechenden User auch praktisch nur Jubelmeldungen gab, wie toll doch eigentlich alles ist.

--
"Mit Vollgas in den Sommer: Sparen Sie 20% bei Europcar."
- bahn.de


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum