Zukunftsprojekt Wilhelmshaven! (Aktueller Betrieb)

Der Blaschke, Donnerstag, 16.06.2022, 22:46 (vor 9 Tagen) @ Sportdiesel612

Hey.

Ehrlich wäre es, dass eine Fahrgastzahlverdoppelung samt zuverlässigem Betrieb frühestens anno 2100 möglich ist - und das auch nur, wenn in derzeitigem Umfang massiv weitergebaut und investiert wird.

Kann man die Zählweise der Fahrgäste nicht ändern (...) jeder im Bahnhof zählt als Fahrgast, auch wenn er dort nur eine Zeitung kauft.

Au ja! Sowas wie Wilhelmshaven. Ein Einkaufszentrum, in dem 3 Gleise enden. Neuerdings sogar mit Stromleitung drüber. Kann man die eigentlich nutzen, um E-Autos im Parkhaus aufzuladen? Soooo oft wird der Strom da ja für die Eisenbahn auch in Zukunft nicht benötigt ...

Praktisch auch Bremen Hbf. Jeder, der von der Bürgerweide/Stadthalle durch den Durchgang zur Innenstadt läuft, gilt als Fahrgast.

Wenn man dann in Hannover noch den Hinterausgang aufwertet, um Durchläufer zu generieren.

Usw.

Und Stichwort 'Umsteiger': sowas wie Uelzen brauchen wir dann viel häufiger! Ein RRX Kowelenz Minden ist da natürlich Unsinn! Umsteigen in Bielefake, Hamm, Dortmund, Essen und Köln: Fahrgastzahl verfünffacht. Osnabrück Bremen: Zwangsumstieg in Diepholz. Bzw Vechta - aber da fährt schon heute niemand durchgängig.

Dein Vorschlag ist GENIAL. Ich unterschreibe sofort.

Schöne Grüße von jörg


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum