Amsterdam-Seifenoper: 2023 eurostar definitiv nach Süd? (Allgemeines Forum)

Oscar (NL), Eindhoven (NL), Mittwoch, 15.06.2022, 17:08 (vor 15 Tagen) @ Chrispy

Hallo Chrispy,

Ich habe allerdings nie verstanden warum man sich den Eurostar nach Centraal geholt hat.

Zwei Möglichkeiten:

1. die Niederlande fanden eine Direktverbindung von Amsterdam und Rotterdam nach London eine gute Idee.
2. eurostar möchte gerne nach Amsterdam fahren.

Dieser britische Sicherheitwahn mit gesperrten Bahnsteigen sowie den entprechenden Kontroll- und Warteräumen, ist die reinste Platz- und Zeitverschwendung. Zudem braucht der Zug dann noch ein gesichertes Abstellgleis. Sowas frisst doch nur Kapazität. Ist schon ok, wenn man dieses Theater an den "Stadtrand" verlegt.

Noch besser wäre es, wenn Jan und Petra nach wie vor in Brüssel umsteigen. Ich schätze mal, im direkten eurostar reisen vor allem Bahnfahrer, die zuvor in Brüssel umgestiegen sind. Also nicht Flugpassagiere die sich jetzt über die Direktverbindung freuen (denn dafür fährt der eurostar zu wenig).
Dann braucht man Amsterdam Zuid auch nicht umzubauen. Zudem kann eurostar die Fahrzeuge besser Richtung Frankreich einsetzen = dort, wo sie ordentlich Gas geben können.


gruß,

Oscar (NL).

--
Mit den neuen IC-Triebwagen wird alles besser !!

Trans-Europ-Express 2.0? Abwarten und TEE trinken!

Schienenstränge enden nicht an einer Staatsgrenze, sondern an einem Prellbock.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum