D: Darf Qualität im Nahverkehr Geld kosten (Allgemeines Forum)

GUM, Dienstag, 10.05.2022, 14:20 (vor 13 Tagen) @ Oscar (NL)
bearbeitet von GUM, Dienstag, 10.05.2022, 14:21

Hallo Oscar (NL),
hallo Community,

der Beitrag ist interessant. Ich möchte die Begeisterung für eine Reduzierung der Fahrkartenpreise im S-Bahn Bereich aber nicht teilen.

Auf Deutschland bezogen sehe ich wie viele Haushalte gerade das Kupfer-Telefonkabel durch einen optischen Leiter aus Kunststoff ersetzen und dabei vierstellige Beträge ausgeben.

Hier wird sogar ins Eigentum eingegriffen, wenn der Mieter es unbedingt haben will muß der Vermieter es einbauen.

Also muß es in den Haushalten eine enorme Kaufkraft geben, wenn dann Internetverträge für 50 bis 80 Euro/Monat + diverse Abos für Inhalte abgeschlossen werden. Obwohl das Kupferkabel es problemlos ermöglichen würde Filme herunterzuladen.

Für das Geld bekommt man schon hintereinander nutzbare, übertragbare Monatskarten des Verkehrsverbundes.

Hier kämpft der Verkehrssektor zu wenig für einen wertigen, richtigen Platz in der Gesellschaft.

So etwas mag vielleicht als eine Jubiläums- oder Kennenlern-Aktion richtig sein.

Aber um Haushalten bei der Inflation entgegenzukommen.

Also ich weiß nicht...

Liebe Grüße

GUM

--
Sicherheitshinweis: Lassen Sie Ihre Politiker nicht unbeaufsichtigt!
Security advice: Don't leave your politicians unattended!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum