Alles dasselbe ... (Allgemeines Forum)

Der Blaschke, Dienstag, 10.05.2022, 13:55 (vor 13 Tagen) @ Oscar (NL)

Hallo.

Zunächst: die USA sind ein sterbendes Gebilde. Neulich im Zug unterhielt ich mich intensiv mit einem Fahrgast, der lange Jahre in China beruflich tätig war. Der erzählte, wie enttäuscht mittlerweile viele Chinesen sind, wenn sie die USA besucht haben. Früher habe man heraufgeschaut und die als Vorbild gesehen - mittlerweile schaue man ob der eigenen Entwicklung und des Abstiegs 'des Westens' nur noch mitleidig herunter. Und wenn Trump in Kürze der Demokratie dort den letzten Todesstoß gibt, taugt das Land zu nichts mehr.

Warum man allerdings von den USA nach Europa auswandert, ist auch nicht zu verstehen.

Deinen englischen Text kann ich auch nicht verstehen. Und habe auch keine Lust, den übersetzen zu lassen. Also beziehe ich mich nur auf u.g. Frage.

Was meint Ihr dazu? Sind Öffifahrer tatsächlich empatischer als Autofahrer?

Nein. Das ist dieselbe unsinnige Diskussion wie wenn es mal heißt, die Ausländer machen mehr Ärger im Zug als die Deutschen.

Alles Quatsch.

Es gibt viele anständige empathische Autofahrer (und Radfahrer und Motorradfahrer) und es gibt ein paar Pappnasen dazwischen und ein paar wenige Vollspinner. Das ist bei Bahnfahrern auch nicht anders. Die meisten sind anständig; ein paar Bagaluten gibt's und dann ein paar wenige Pflegefälle, denen nicht zu helfen ist.

So wie sie auf der Straße drängeln, wenn's übervoll ist, so drängeln sie beim Ein- und Ausstieg genauso, wenn es da voll ist.

Und am Kopfbahnhof rücksichtslos als Zweitklässler durch die vorne befindliche 1 zu latschen, um erster zu sein, hat mit Empathie auch gar nichts zu tun.

Wenn ich dann an die Berge von Schwarzfahrern denke ... - ich stelle die Behauptung auf, dass Tankbetrug nicht häufiger vorkommt (eher seltener).

Man muss dem ÖV-Kunden also kein Moralmäntelchen für empathischeren Charakter umhängen. Er unterscheidet sich auf's Ganze betrachtet nicht vom Autofahrer.

Zumal einige ja nun auch beides sind: Auto- und Bahnfahrer; man denke an P+R am Bf. Da ändert sich der Charakter ja nun nicht mit dem Verkehrsmittel.


Schöne Grüße von jörg


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum