Teilstreckenpreis (Allgemeines Forum)

sibiminus, Sonntag, 08.05.2022, 21:49 (vor 11 Tagen) @ Sportdiesel612
bearbeitet von sibiminus, Sonntag, 08.05.2022, 21:51

Wenn die Reiseauskunft Streckenabschnitte enthält, für die die DB keine durchgehende Preisbildung vornimmt, versucht das System zumindest einen Teil zu bepreisen und fügt dann neben dem Preis immer einen anklickbaren Hinweis "Teilstreckenpreis" hinzu. Drückt man da drauf, erscheint dann so etwas:

Teilstreckenpreis-Informationen
Im Ticketpreis enthaltene Strecken
von Lemförde
nach Osnabrück Hbf
Nicht im Ticketpreis enthaltene Strecken
von Osnabrück Hbf
nach Würzburg Hbf

Auf dem gekauften Onlineticket steht dann die vollständige Reiseverbindung inklusive nicht bepreister Züge, im Abschnitt "Fahrkarte" steht dann die tatsächlich bepreiste Teilstrecke. In der App ist das ähnlich, nur dass in der Kopfzeile immer die komplette Relation steht, man für das was die Fahrkarte enthält aber ein Stück herunter scrollen muss.

--
"Diese Preise sorgen dafür, daß die Bahn an anderer Stelle immer mehr rationalisieren und einsparen wird. Nicht oben in den Höhenluftbüros, nein, unten an der Basis auf dem Bahnsteig oder im Zug. Am Fahrkartenschalter. Bei den Ansagen." ~ Alibizugpaar


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum