NL: Nachtrag zu "Berlin-IC erst ab 2026 0:30 schneller". (Allgemeines Forum)

Oscar (NL), Eindhoven (NL), Mittwoch, 08.12.2021, 17:51 (vor 166 Tagen) @ JanZ

Hallo JanZ,

Da könnte man auch direkt von Oberhausen Richtung Essen abbiegen, da spart man noch ein paar Minuten.

Leider verliert man dann etwas Netzwirkung, denn man lässt Duisburg aus. Hier könnte man, von Amsterdam kommend, auf die ICEs der Achse Dortmund-Ruhrbahn-Köln-Frankfurt umsteigen.
Andererseits geht das in Essen auch.

Ohne jetzt Taktlagen geprüft zu haben, aber ich vermute, es geht ohnehin nur um Gedankenspiele?

Klar sind das alles Gedankenspiele (zumindest die Bauvorhaben, nicht die Nullvarianten).
Konkrete Verbesserungen NL-DE erwarte ich ehrlich gesagt nicht.
Wie ich selber in den Kommentaren schon schrieb: eine Rennbahn in NL, das ist 20 Jahre planen und versammeln, 20 Jahre Bauzeit und 50 Jahre lang versuchen die Investitionen zurückzuverdienen. Man muss also die Infra von 2111 planen.


gruß,

Oscar (NL).

--
Mit den neuen IC-Triebwagen wird alles besser !!

Trans-Europ-Express 2.0? Abwarten und TEE trinken!

Schienenstränge enden nicht an einer Staatsgrenze, sondern an einem Prellbock.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum