Gebt der Sache zumindest eine Start-Chance. (Allgemeines Forum)

Oscar (NL), Eindhoven (NL), Mittwoch, 07.04.2021, 14:28 (vor 5 Tagen) @ Alibizugpaar

Hallo Alibizugpaar,

zuerst mal Danke für Deinen Beitrag.

Oscar, ein Vergleich:

NightJet Hamburg 20:00 - 09:00 Wien = 13 Stunden, Luftlinie 743 Kilometer.

Der NJ ist gut nachgefragt. Seid also bitte nicht schon vorab zu streng mit dem ES, noch hat er keinem etwas Böses getan, "Armutszeugnis" finde ich nicht fair.

Zitat aus meinem Beitrag:

Oder ist es eher ein Armutszeugnis für den Ausbauzustand des europäischen Bahnnetzes?

Das Wort "Armutszeugnis" hat also nichts mit dem European Sleeper zu tun, sondern mit dem Zustand des europäischen Bahnnetzes.
Leider war die Betreffzeile zu kurz um das zu erläutern. Da hätte ich vielleicht andere Worte wählen müssen.

Zwei Punkte: Zum Billigzug Flix findet man glaube ich kein einziges böses oder lächerlich machendes Wort von mir. Ich lebe und lasse leben. Auch wenn ich dem DB Fernzug die Treue halte, so erfreut es mich, daß ein gewisses Preis-Klientel die Schiene für sich neu entdeckt hat. Das findet meine Zustimmung, solange keine Regio-Takttrassen für solche Einzelläufer kaputt gemacht werden und sogar Halte entfallen müssen.

Genau das könnte auch ein Grund sein, warum European Sleeper 4 Stunden für Brüssel-Amsterdam braucht. Der Zug muss wohl seinen Weg finden zwischen den NL-Taktzügen und Güterzügen.
Und bitte nicht falsch verstehen: ich sehe auch lieber mehr Billigbus und Billigbahn als mehr Billigflug (ein Bus könnte unter Umständen sogar umweltfreundlicher sein als die Bahn, denn weniger Totlast pro Fahrgast und bessere Auslastung).

Aktionen wie die genannten "WWF Gold Standard Certificates (Ausgleich Umweltbelastung)" sind kein gelebter Umweltschutz, das ist allein ein Greenwashing zur Beruhigung oder Betäubung des eigenen Gewissens.

Ich weiss, und hier hätte ich statt "ich" eher Jan (NL) schreiben sollen.
Dann die dort dargestellte Denkweise entspricht doch eher die vom durchschnittlichen Jan.
Selber fahre ich ja auch wenn möglich Bahn.


gruß,

Oscar (NL).

--
Mit den neuen IC-Triebwagen wird alles besser !!

Verkehrsstaus müssen etwas Tolles sein, sonst würden nicht alle mitmachen.

Schienenstränge enden nicht an einer Staatsgrenze, sondern an einem Prellbock.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum