Keine Direktverbindung in die Feriengebiete? (Allgemeines Forum)

Twindexx, St. Gallen (CH), Donnerstag, 17.09.2020, 13:12 (vor 42 Tagen) @ Alibizugpaar

Hoi,

Nachts rangieren macht die ÖBB doch, NJ werden in verschiedenen Bahnhöfen geflügelt.

Das ist ein anderes Thema. Der NJ von Zürich nach Berlin wird ja dann auch in Leipzig nach Berlin und Prag geflügelt.

Hier geht es darum, dass betrieblich alle Wagen über Tag in Zürich sein müssen. Weil in Zürich ist die Logistik aus Service, Innenreinigung und Hotellerie. Wenn du einen Zug oder einen Flügel nach Brig oder wo auch immer hinschickst, dann müssen diese Wagen am Vormittag als separate Leerfahrt durch die ganze Schweiz nach Zürich gefahren werden. Und am Nachmittag in Gegenrichtung dasselbe Spiel in umgekehrter Richtung. Das ist einfach ein zu grosser Aufwand, um das kostenmässig darstellen zu können.
Für die gemieteten RDC-Wagen des Amsterdamer NJ wird man das übergangsweise bis zu den neuen NJ machen, weil diese in Basel Bad Bf zur DB in den Unterhalt gehen, wo man diese Wagen besser kennt (Zürich HB-Basel Bad Bf am Vormittag und Basel Bad Bf-Zürich HB am Nachmittag jeweils als Leerfahrt).

Aus diesem Grund hat Zürich für den internationalen Nachtzugverkehr ab der Schweiz eine Hub-Funktion.


Grüsse aus der Ostschweiz.

--
[image]

Aktuell im Einsatz auf den Linien IC 1, IC 3, IR 13, IR 36 und IR 37:
Mehr Informationen zum SBB FV-Dosto.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum