Bitte weiterdenken (Allgemeines Forum)

Altmann @, Amstetten, Sonntag, 26.07.2020, 14:03 (vor 20 Tagen) @ Power132

Verharmlosung ist kein probates Mittel.

Da bin ich durchaus bei Dir, und ich bezeichne Corona auch sicher nicht als "Chinaschnupfen". Man muss geeignete Maßnahmen gegen die Ausbreitung setzen, stimmt.

Aber eine Angst vor Zugreisen, wie sie (sogar hier!) aktuell grassiert, ist völlig an der Realität vorbei. Die Wahrscheinlichkeit bei einem Autounfall zu sterben, ist ein Vielfaches höher als die Wahrscheinlichkeit, an einer Corona-Infektion zu sterben, die man sich im Zug eingehandelt hat.

Und manchmal ertappe ich mich schon dabei, irrtümlich von einer "Panikdemie" zu sprechen ;-).


Aber worauf ich eigentlich raus wollte: Es gibt leider viele Krankheiten, die mindestens so gefährlich sind, für deren Bekämpfung aber kein Geld da ist (während bei Corona Geld keine Rolle spielt).


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum