Es geht bestimmt um etwas anderes. (Allgemeines Forum)

gnampf @, Donnerstag, 02.07.2020, 18:43 (vor 37 Tagen) @ sibiminus

Zuerst schreibst du, dass eine E-Mail zB mit der Buchungsnummer verschickt werden soll mit lächerlich kleinem Aufwand. Ich sage das reicht nicht und dann sagst du, alles notwendige ist drin. Da sind wir aber wieder an dem Punkt dass es erstens eben nicht wie von dir geschrieben unabhängig wäre vom Vertriebssystem. Zweitens ist der Aufwand fehlinvestiert in ein abzulösendes System. Stattdessen bringt man das im Rahmen von Vendo ein, wie ich etwas verquer vorher schon sagen wollte. Deswegen nochmal: Man arbeitet jetzt daran, aber eben für das neue System.

Ich habe nie geschrieben das er einfach nur eine Mail mit der Buchungsnummer verschicken soll, sondern das er z.B. die Buchungsnummer kennt um die Fahrkarte zuordnen zu können. Das es noch ein paar Infos mehr braucht dürfte logisch sein, da hilft auch Vendo nicht bei, auch da muß der Kunde die Info liefern was er denn jetzt gemacht hat. Und schon allein deshalb wird das ganze nicht automatisch laufen solange der Kunde nicht lückenlos überwach wird.
Wsa ich geschrieben habe ist das Vendo für diese Spielchen aus Sicht des Kunden überhaupt keine Rolle spielt, und auch aus Sicht der Bahn mit jedwedem System bereits jetzt eine Erleichterung für den Kunden möglich wäre, wenn man nur wollte. Und das mit praktisch null Aufwand.

Und wer sagt dass das so kommt? Mensch, man ist gerade mitten dabei in der Richtung etwas zu entwickeln. Glaubst du wirklich dass solche Prozesse fürs Zielbild im Detail schon in Stein gegossen sind?

Ach ja, die tolle agile Entwicklung... wir programmieren einfach mal drauf los und schauen was hinterher bei raus kommt. Andere Firmen legen im Vorfeld die Ziele fest die sie erreichen wollen und lassen sich nicht einfach Woche für Woche überraschen... wenn sie denn überhaupt regelmäßig nachschauen.
Wie gesagt, das die DB von ihrer Seite her keine Lust hat das Verfahren zu vereinfachen erkennst du an der bis heute fehlenden Email-Adresse. Somit kann man auch abschätzen in welche Richtung die "automatische" Lösung gehen wird. Es müssen halt ein paar Politiker glücklich gemacht werden, mehr nicht.

Ich rede von automatisch, weil das die Richtung ist in die die DB gehen möchte. Die Idee ist nicht ein tolles digitales Frontend zu haben, im Hintergrund aber alles in mühsamer Handarbeit machen zu müssen.

Tja, nur wird automatisch eben nicht funktionieren ohne lückenlose Überwachung des Fahrgastes, denn nur weil eine geplante Fahrkarte geplatzt ist weiß noch keiner ob der Fahrgast einfach verspätet angekommen ist (und wenn ja wieviel), eine andere Verbindung genommen hat die ggf. pünktlich war, oder in einem anderen Rahmen verspätet, die Fahrt abgebrochen hat, zurückgefahren ist, die Fahrt gar nicht angetreten hat, ein Hotel brauchte, ein Taxi, und so weiter. Und in letzteren Fällen scheiter automatisch dann ja eh noch am Beleg, in vielen weiteren Fällen scheitert es dann wenn das Ticket entweder nicht von der DB stammt oder die Verspätung nicht durch die DB verursacht wurde... mit Glück klappts noch wenn ein anderes am SC FGR teilnehmendes EVU der Verursacher war, drauf verlassen würd ich mich nicht.

Gehst du davon aus dass Automatisierung zu keiner Beschleunigung führt? Das ist bei Großstörungen vielleicht nicht mehr ganz so egal wenn das SC FGR wieder in Anträgen ertrinkt.

Ich gehe davon aus das du einen Großteil davon eh nicht automatisiert bekommst, gerade bei Großstörungen. Und ich gehe davon aus das man kein ernsthaftes Interesse hat das ganze zu beschleunigen, denn obwohl man jetzt ja immer wieder die Fristen reißt hat es keine Konsequenzen.

Die Frage ist eher die Fehlerhäufigkeit. Und der menschliche Faktor dürfte da einen großen Einfluss haben.

Die Frage ist eher ob die Fehler aus Versehen oder bewusst passieren. Nachdem häufig selbst auf Rückfrage noch auf dem Fehler beharrt wird ist aber sicherlich der Sachbearbeiter schuld... am Vorgesetzten oder nicht schriftlich erteilten Anweisungen kanns ja nicht liegen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum