Die sind noch trostloser ... (Aktueller Betrieb)

Blaschke, Sonntag, 10.05.2020, 09:46 (vor 27 Tagen) @ Garfield_1905

Hallöchen.


Ich sollte hier besser nicht jede Rollbahn-IC-Verspätung eintragen ... - da ließe sich ein eigenes Unterforum einrichten ...

Was ich da SEIT JAHRZEHNTEN erlebe ... Selbst Sonntagmorgen um halb 9 schaffte man es oft genug, aus Hamburg kommend in Osnabrück mal eben 8, 9, 10 Minuten Verspätung zu haben, so dass in Münster der Anschluss nach Coesfeld bzw Enschede wieder gefährdet war oder gleich ganz ausfiel. Von den übrigen Tageszeiten mal ganz zu schweigen. Wenn ich all die Stunden addiere, die ich deswegen früher los fahren mußte ... Oder andersrum später nach Hause kam ...

Ich habe versucht ein praktisches Beispiel zu geben,

Jau, ist ja auch okay. Und ich erzähle dir AUS DER PRAXIS, was ich bei meinen MITFAHRTEN erlebe ...

Ob das alles jetzt in der Summe sooo dramatisch ist, wie Du es hier so plastisch schilderst, darüber kann man m.E. trefflich streiten.

Kann man. Ich erlebe es hier seit 1985 regelmäßig. Für manch Unbill und Verspätung habe ich auch Verständnis. Wenn wie mal vor irgendwas bei 30 Jahren der EC aus Österreich gleich mit zwei Schadloks hinter der Zuglok einläuft (beide österreichischen Maschinen waren unterwegs verreckt; man hatte sie aber am Zug gelassen und jeweils die neue Lok einfach zusätzlich drangebammelt), dann ist mir klar, dass der nicht pünktlich ist.

Sonntagmorgen. Kein Berufsverkehr. Dazu üppige Fahrzeitreserven. Leerer Zug. Läppische 245 km ab Hamburg. Aber + 10. Wie wo warum soll ich da Verständnis aufbringen?

Aber um Dir etwas entgegen zu kommen, ist das natürlich auch davon abhängig, wieviel man selbst bereit ist zu akzeptieren und was nicht.

Irgendwann hört das ewige Verständnis dann auch mal auf. Auch wenn ich so manche Hintergründe und 'Zwänge' durchaus kenne - auch wenn Mitarbeiter dem Fahrgast Kritik verbieten wollen, weil er keine Ahnung zu haben hat.

Die jahrelangen Zustände im Fernverkehr auf der Rollbahn sind jedenfalls nicht geeignet, die Eisenbahn attraktiv erscheinen zu lassen!

Richtig ist dabei allerdings auch: die 'Konkurrenz' in Form der grünen Fuhre unterbietet das Niveau von DB FV regelmäßig. Fast ein Kunststück.


Schöne Grüße von jörg


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum