Nicht die Lösung (Allgemeines Forum)

Eingleisigkeit @, Samstag, 21.03.2020, 01:47 (vor 14 Tagen) @ lila Schnitzel

Bitte seid etwas umsichtig, wenn es zu einfach oder zu schwer ist oder sich Fehler eingeschlichen haben, ist mein erstes Rätsel, das ich hier stelle und bin auch deutlich weniger Experte als einige Andere hier.

Hallo zusammen,

eigentlich sind das schon ziemlich viele Hinweise. Trotzdem hat es leider noch nicht klick gemacht.
Ich beginne mal mit einem ersten (leider nicht vollständig zutreffenden) Tipp: Gerolstein

  • Regionalverkehr (früher wohl auch Fernverkehr zu einem beliebten, aber teuren Urlaubsort)

Hm, passt eher nicht. Bis 1990 gab es 2 D Zug Paare. Aber nur nach Trier, Münster oder Norddeich. Alles nicht so teuer.


[*]nur von einem EVU bedient

Passt, DB Regio


[*]3 Bahnsteige mit 5 Bahnsteigkanten, wovon aber nur noch 1 Bahnsteig mit 2 Kanten in Betrieb ist, dieser ist eindeutig nicht mehr im besten Zustand (stammt offenbar noch aus der Kaiserzeit, worauf ich aber nichts wetten würde, ist nur durch eine in den Boden eingelassene Metallmarkierung, die den Verlauf eines Kabels markiert, auf welchem das Flügelrad samt (Kaiser?-)Krone abgebildet ist, zu vermuten), zum Beispiel brechen hin und wieder Stücke der Bahnsteigkante einfach unter den Füßen der Reisenden weg

Passt, Gerolstein ist Noch nicht modernisiert. Allerdings sind planmäßig 3 Gleise in Betrieb und diese liegen auch noch an 2 Bahnsteigen :(


[*]kein barrierefreier Zugang (Bahnsteig nur durch Unterführung mit Treppen erreichbar und Bahnsteig auch nicht höhengleich mit den Zügen)

Passt, aber nur für die Mittelbahnsteige.


[*]liegt an einer Hauptstrecke, trotzdem nur Dieseltriebzüge (Talent und Lint)

Passt meines Wissens.


[*]Bahnhofsgebäude – wie leider so oft – verkauft und augenscheinlich verfallen, obwohl es offenbar noch eine bewohnte Wohnung gibt

Passt nicht, EG wird noch genutzt mit Läden usw.


[*]vor wenigen Jahren wurde hier ein elektronisches Stellwerk für einen großen Teil der Strecke errichtet

Passt, Eröffnung ESTW Eifelstrecke 2010. Einige Nachzügler aber erst 2017.


[*]Unterführung, welche ebenfalls keinen allzu guten Zustand mehr aufweist) wird von der Stadt "gepflegt", gegen das bis dahin stark verbreitete Pinkeln in die Ecken wurden vor wenigen Wochen Pressspanwände schräg vor die Ecken gebaut, die erst im Dezember neu installierten LED-Lampen sind dabei aber nicht nach vorne geholt worden, sondern leuchten jetzt hinter den Pressspanwänden munter weiter

[*]Abzweig auf eine nicht mehr genutzte (weiß nicht genau, ob auch offiziell stillgelegte) Nebenstrecke vorhanden, für die es seit Jahren Reaktivierungspläne und -diskussionen gibt

Passt, Abzweig zur stillgelegten Bahnstrecke über Daun in Richtung Andernach.

[/list]

Liebe Grüße
Eingleisigkeit


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum