Minister Scheuer lehnt Reservierungszwang ab ... (Allgemeines Forum)

Aphex Twin, Freitag, 10.01.2020, 14:23 (vor 206 Tagen) @ JanZ
bearbeitet von Aphex Twin, Freitag, 10.01.2020, 14:23

Eben. Mir ist völlig schleierhaft, wie eine Reservierungspflicht (übrigens auch im Nahverkehr?) auf magische Weise plötzlich für ausreichende Kapazitäten sorgen soll. Wenn ich mehr Züge haben will, dann muss ich mehr Züge fordern und keine Reservierungspflicht, die zunächst mal nur die Reisenden trifft. Selbst wenn dadurch plötzlich Züge aus dem Nichts auftauchen sollten, macht es spontanes Reisen immer noch schwieriger als heute.

Im Übrigen können alle, die sich eine Reservierungspflicht wünschen, sich die prima selber basteln: Einfach immer reservieren, und wenn kein Platz mehr frei ist, nicht fahren. Fertig. Alles schon heute möglich, ohne dass irgendein Minister oder irgendeine Bahn irgendwas einführen müssen.

Als wohl einziger Punkt bleibt dass Reservierende sich dennoch ab und zu durch volle Gänge zwängen müssen, obwohl sich dies im Normalfall auf den Gang eines einzelnen Wagen beschränken sollte (wenn beim Umsteigen genügend Zeit bleibt auf dem Bahnsteig bis zu seinem Wagen zu laufen). Und wen dies besonders stört kann ja auch versuchen einen Platz möglichst nahe an einem der Wagenenden zu reservieren.

Die maximale Lösung dieses Problems wäre die Einführung von einzelnen Wagen in denen Reservierungspflicht herrscht (wobei die 1. Klasse schon heute diesem Zweck weitgehend dienen kann, für einen Aufpreis natürlich).


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum