ET 425 in München (Allgemeines Forum)

Henning, Dienstag, 05. November 2019, 23:15 (vor 12 Tagen) @ E 1793

Wenn nicht so viele 423er auf einmal zum Redesign gehen würden, gäbe es dieses Problem ziemlich sicher nicht.

Das Redesign ist zeitlich ja schon gestreckt, wie lange soll es denn dauern, wenn weniger Tz auf einmal zur Modernisierung gehen?

Insbesondere dass die Fahrzeuge teilweise nach Krefeld geschickt werden

Gegenfrage: In welchem Werk soll denn ersatzweise die Modernisierung stattfinden? Und bitte nenne eins, was auch Kapazitäten frei hat.

Die 425er müssen ebenfalls von Frankfurt nach München gebracht werden müssen. Das ist auch nicht nah.

Äh?! Wie jetzt, sollen die 425er also in Frankfurt dumm rumstehen, denn dort werden sie aktuell wegen der Bauarbeiten am Flughafen/Gateway Gardens nicht gebraucht.

Jetzt gehen 12 Tz auf einmal zur Modernisierung nach Nürnberg und Krefeld. Wenn man nur 6 Tz auf einmal zur Modernisierung nach Nürnberg schicken würden, müsste man ziemlich sicher keine 425er aus Frankfurt nach München holen. Außerdem wäre dann keine so weiten Wege für den Transport der Teile von Ybbstal aus erforderlich. Nur die Dauer des Redesign würde sich um wahrscheinlich zwei Jahre verlängern. Das wäre meiner Meinung nach eine optimalere Lösung.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum