Streaming ist das neue Fliegen (Allgemeines Forum)

Oscar (NL) @, Eindhoven (NL), Mittwoch, 17. April 2019, 10:18 (vor 215 Tagen) @ ktmb

Hallo ktmb,

Die Fliegerei trägt 2% zur Emission von Treibhausgasen bei. Das Streaming aus all seinen Wolken hat immerhin schon 3,7% Anteil bei steigender Tendenz.

Dafür kann der für den Datenfluss benötigten Strom "grün" erstellt werden. Genauso wie der Bahnstrom.
Ich warte leider immer noch auf das erste kommerziell verwendbare solarangetriebene, kernkraftangetriebene oder wasserstoffangetriebene Flugzeug, sowie auf das erste Flugzeug das Gegenwind in Mitwind verwandeln kann.

10 Minuten Videostreaming kosten beispielsweise fünf Minuten Benutzung eines 2000 Watt E-Ofens zum Heizen.

Und das ganze wird sich vermutlich verschlimmern wenn das 5G-Netz kommt, egal mit oder ohne asiatische(r) Hilfe.
Ich schrieb hier in NL bereits eine Leserkolumne für die Metrozeitung; diese wurde 9. April in die Papierversion veröffentlicht.
Über den Energiebedarf hatte ich erst gar nicht geschrieben; dafür war leider kein Platz mehr.


gruß,

Oscar (NL).

--
Mit den neuen IC-Triebwagen wird alles besser !!

Verkehrsstaus müssen etwas Tolles sein, sonst würden nicht alle mitmachen.

Schienenstrangen enden nicht bei einer Staatsgrenze, sondern bei einem Prellbock.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum