irreführende Statistik? (Allgemeines Forum)

Re 8/12 @, Winterthur, Dienstag, 16. April 2019, 03:29 (vor 221 Tagen) @ Henrik

Du hast natürlich insofern recht, als die Lebenschancen aller Menschen gleich viel wert sind. Aus ganz pragmatischer Sicht ist für mich als deutschsprachigen Schweizer natürlich das Risiko, mit unangenehmen Fragen konfrontiert zu werden, wesentlich grösser, wenn die Norddeutsche Tiefebene betroffen ist, als wenn es etwa um Tuvalu geht.

So gesehen beruhigen mich deine weiteren Ausführungen ungemein ;)

Holländer und Deutsche wissen bekanntlich, wie man Deiche baut, und können sich das auch leisten. Dadurch sind wir in Europa wohl tatsächlich nicht so stark betroffen wie vielleicht Bangla Desh. Trotzdem ist davonn auszugehen, dass Extremsituationen auch hier zunehmen. Wir stehen ja erst am Anfang des Ganzen.

--
[image]


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum