schamlose Schweizer: höchste Flug-CO2 Emissionen weltweit (Allgemeines Forum)

Henrik @, Samstag, 13. April 2019, 15:56 (vor 217 Tagen) @ RenateMD

laut dem Spiegel zeichnet sich eine neue Form der "Flugscham" ab. Nicht ganz uninteressant fuer uns, da die Bahn die Alternative ist.

das war vor 4 Monaten ja noch mehr in den Medien,
aus der Zeit dieser Artikel:


Höchste CO2-Emissionen der Welt: Bei den Schweizern fliegt das Gewissen nicht mit
5.12.2018

[...]

«Wir fliegen doppelt so viel wie die Menschen in den Nachbarländern und zehnmal mehr als der Weltdurchschnitt», sagt WWF-Sprecher Philip Gehri. Allein von 2010 bis 2015 sind die Flugkilometer pro Person in der Schweiz um 50 Prozent gestiegen, auf durchschnittlich fast 10'000 Kilometer pro Jahr.

[image]

[...]

Wird die Vielfliegerei bald gesellschaftlich geächtet wie das Pelztragen oder Rauchen? «Die Zahlen sprechen eine andere Sprache», sagt Kai Landwehr von der Organisation My Climate, die sich für Klimaschutz einsetzt. Die Anzahl Flugpassagiere an Schweizer Flughäfen habe zwischen 2005 und 2017 um 73 Prozent zugenommen und zähle heute knapp 55 Millionen Passagiere pro Jahr. Der Flughafen Zürich vermeldet von Jahr zu Jahr neue Rekordwerte.

Die meisten Schweizerinnen und Schweizer wären wohl erst bereit, auf dem Boden zu bleiben, wenn alle Bäume abserbeln und schwefelgelbe Giftwolken über dem Land schweben würden. Der Klimawandel ist für die meisten abstrakt und weit weg. Betrachtet man den Hitzesommer 2018, gehören wir sogar zu den Profiteuren. Okay, ein paar Fische sind gestorben. Aber sonst? Es war prächtig mediterran.

Die Schweizer geben viel Geld für Reisen aus, besonders für Kontinentalflüge
[...]

https://www.aargauerzeitung.ch/schweiz/hoechste-co2-emissionen-der-welt-bei-den-schweiz...


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum