InfraGo: Zum Scheitern verurteilt? (Allgemeines Forum)

G5E5J8, Dienstag, 02.07.2024, 18:21 (vor 12 Tagen)
bearbeitet von G5E5J8, Dienstag, 02.07.2024, 18:21

In der Berliner Tageszeitung stand heute ein Artikel über die DB AG, die wieder zu Behördenbahn geworden sei. Den Artikel findet ihr hier.

Interessant finde ich die Anmerkung, dass Infrastruktur als InfraGo inmerhalb des Konzerns verbleiben soll. In den Niederlanden und in Belgien hat man mit ProRail und InfraBel anders entschieden. Dort verbleibt Infrastruktur in einer eigenen Organisation, die zum Teil direkt dem Verkehrsministererium unterstellt ist.

Mir kommt die in Deutschland gewählte Lösung daher auch merkwürdig vor, zumal ich dafür keine sinnvolle Argumente finde außer die, die bereits im Artikel genannt wurden (Stichwort, nochmal, Behördenbahn)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum