Definitiv notwendig. Denken Sie mal an Rad-Fernwege. (Allgemeines Forum)

GoethesGarten, Montag, 01.04.2024, 23:35 (vor 21 Tagen) @ J-C
bearbeitet von GoethesGarten, Montag, 01.04.2024, 23:36

Der Gepäckservice ist für Deutschland definitiv ein schlagendes Argument, aber die DB bzw. Hermes, transportieren Gepäck und Fahrräder aber eben nur noch innerhalb von Deutschland.

Die ÖBB transportieren zwar für 90,- Euro auch ein Fahrrad außerhalb von Österreich, aber nur in Verbindung mit einer ÖBB-Fahrkarte (und damit ist keine internationale Fahrkarte der DB gemeint).

Das bedeutet. Wer von D nach Italien mit Zug und Fahrrad möchte, muss das Ticket über die ÖBB kaufen und kann den Fahrradservice nur telefonisch reservieren oder am ÖBB-Schalter. Online geht nicht mehr.

Letzte Möglichkeit: Ein Drittanbieter (z. B. Trans-O-Flex). Der nimmt Ihr Fahrrad ab 75,- Euro auf einem LKW mit nach Italien.

--
Es ist erschreckend wie gut die Jugend einerseits mit Instagram und TikTok umgehen kann, es aber andererseits nicht selbstständig schafft im DB Navigator, auf einer Anzeigetafel oder auf dem Aushangfahrplan zu schauen, wann der nächste Zug fährt.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum