Definitiv notwendig. Denken Sie mal an Rad-Fernwege. (Allgemeines Forum)

GoethesGarten, Montag, 01.04.2024, 20:42 (vor 21 Tagen) @ J-C
bearbeitet von GoethesGarten, Montag, 01.04.2024, 20:46

Aus meiner täglichen Praxis in einer DB-Agentur weiß ich, dass es wirklich viele Menschen gibt, die sehr gerne mit ihren Fahrrädern nach Italien in den Urlaub möchten - mit der Bahn statt mit PKW. Manchmal klappt es mit einem Stellplatz, manchmal nicht. Sogar innerhalb von Deutschland ist es bereits jetzt extrem schwer noch irgendwo einen FSP für einen Zug im Sommer zu bekommen - besonders zu beliebten Radfahrer-Reisezielen an großen Flüssen (Rad-Fernwege), von denen aus sie dann mit den Rädern über mehrere Tage wieder Richtung Heimat radeln. Ich kann diese Reiselust verstehen, denn ich fahre selbst gerne solche Touren. Mit dem Auto wäre das nicht möglich. Dann müsste ja einer das Auto wieder zurückbringen. Sehr umständlich.

--
Es ist erschreckend wie gut die Jugend einerseits mit Instagram und TikTok umgehen kann, es aber andererseits nicht selbstständig schafft im DB Navigator, auf einer Anzeigetafel oder auf dem Aushangfahrplan zu schauen, wann der nächste Zug fährt.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum