Storno ÖBB nightjet (Fahrkarten und Angebote)

bahnfahrerofr., Freitag, 17.03.2023, 10:07 (vor 466 Tagen) @ JeDi
bearbeitet von bahnfahrerofr., Freitag, 17.03.2023, 10:10

Sobald man das Ticket "bezogen" hat, entfällt jegliche tarifliche Stornomöglichkeit. Man sollte das also erst am Abfahrtstag manchen, wenn man eh nicht mehr stornieren kann.


Ist das so? Nach meiner Kenntnis kannst du alle Papierfahrkarten auch nach dem Bezug an einer Personenkassa der ÖBB (aber nicht mehr online) zurückgeben. Nur bei Bezug als Online- oder Handyticket ist die Erstattung ausgeschlossen. Steht aber eigentlich auch klar dabei, bevor man das PDF generiert.

Ja, das könnte tatsächlich sein, dass diese Einschränkung nur PDF-Tickets betrifft. Für Fahrgäste aus Deutschland ist die Abholmöglichkeit als Papierticket aber halt etwas schwerfällig, wenn man nicht sowieso zufällig oder regelmäßig österreichische Bahnhöfe aufsucht oder in Passau etc wohnt. Ich versuche eh, möglichst alle Nightjet-Fahrkarten bei der DB als Papierfahrkarte zu erwerben, weil man sich nur so den fahrgastrechtlichen Tricksereien der ÖBB entziehen kann.

Ich stimme bzgl. des PDF-Bezugs zu, dass es eigentlich mittlerweile recht klar dabei steht. Dennoch bleibt es eher "ungewöhnlich", insbesondere wenn man die Funktionsweise des Online-Ticketings der DB, der CD oder der meisten anderen europäischen Bahnen gewohnt ist. Mich würde es nicht verwundern, wenn da gar nicht mal so wenig Leute in diese Falle treten.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum