Korrektur: Betrachtung aus Kundensicht (Fahrkarten und Angebote)

Pfälzer, Samstag, 22.10.2022, 08:11 (vor 47 Tagen) @ sibiminus

Hallo,

zunächst vielen Dank für deine Erläuterungen.

Diese veranlassen mich zu einer kleinen Korrektur / Nachschärfung meiner Aussage, denn ich möchte keineswegs hier wissentlich falsche Informationen verbreiten:

Mit "systemkundig" meinte ich die Sichtweise eines vielfahrenden und über die betrieblichen Abläufe und Zusammenhänge im Eisenbahnwesen informierten Kunden. Daher ist meine vereinfachende Schlussfolgerung "internationaler Zug einer ausländischen Bahn = Weiterleitung zu international.bahn.de" mit technischem Hintergrundwissen so nicht haltbar. Trotzdem wird darin der Eindruck beschrieben, den man aus Kundensicht intuitiv vom Verhalten des Systems gewinnt. Aus dieser Perspektive ist die Aussage dann nicht mehr vollständig falsch, sondern lediglich undifferenziert oder pauschalisiert. Natürlich gibt es auch vereinzelt internationale Verbindungen, deren Preisberechnung in der normalen Reiseauskunft bereits gelingt - ich habe vor einigen Tagen selbst eine solche Verbindung gebucht. Daher, wie erwähnt, vielen Dank, dass du mich darauf aufmerksam gemacht hast.

Abschließend zum Thema: Auch bei der ÖBB ist der Zug bisweilen nicht buchbar. Eigentlich Schade, da die doch recht passende Verbindung so an Attraktivität gegenüber den Tageszügen verliert, für die bereits Fahrkarten und Reservierungen gebucht werden können.

Freundliche Grüße aus dem Süden!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum